Grenzenlos radeln im Bayerischen Wald

Vom Wellnesshotel Waldeck aus können Sie im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlos radeln. Gut ausgeschilderte Radtouren führen entlang der Flusstäler im Bayerischen Wald und im Böhmerwald vorbei an alten Burgen, Schlössern und Klöstern.

Der Nationalpark Bayerischer Wald gilt aufgrund der unterschiedlichen Höhenlagen vor allem als Mountainbiker-Paradies. Die meisten Strecken sind aber mit einem guten Tourenrad und etwas Kondition für jedermann befahrbar.

Radfahren im Nationalpark

Mehr als 200 km markierte Radwege durchziehen den Nationalpark Bayerischer Wald und verbinden ihn mit dem Nationalpark Šumava auf der tschechischen Seite.

Rad- und Wanderwege kreuzen sich im Nationalpark an vielen Stellen, wobei die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte den Wanderern vorbehalten sind.

Unser Tipp:

An den Kreuzungen zwischen Rad- und Wanderwegen gibt es Fahrradabstellplätze, an denen Sie Ihre Räder sicher versperren können. So lässt sich Ihre Radtour jederzeit mit einer kleinen Wanderung verbinden!