Project Description

Wandern Bodenmais Bayerischer Wald

Wandern in einem der schönsten Gebirge Deutschlands: Bayerischer Wald

Als größtes zusammenhängendes Waldschutzgebiet Mitteleuropas und mit seiner unmittelbaren Grenze zu Tschechien ist der Nationalpark Bayerischer Wald vor allem für seine grenzenlose Naturlandschaft bekannt. Mit seinen Wäldern und Mooren, den unzähligen Bächen und Flüssen, den ehemaligen Hochweiden und einer unglaublich reichen Tier- und Pflanzenwelt zählt das Gebirge Bayerischer Wald zu den schönsten Wandergebieten Deutschlands. Gleich zwei Naturparks, zudem der älteste Nationalpark Deutschlands, sind Teil der Region Bayerischer Wald und bieten mit über 130 Berggipfeln, wilden Wäldern, faszinierenden Schluchten viele Wanderungen für einen unvergesslichen Urlaub in Bodenmais Bayerischer Wald. Hier lässt es sich ausgiebig wandern und das Herz jedes Bergsteigers höherschlagen.

Kommen Sie in den Genuss wahrer Natur und lassen Sie sich begeistern von der Schönheit der Region Bayerischer Wald und Bodenmais!

Arberland und Bayerischer Wald

Das Arberland und die Region Bayerischer Wald sind unter Wanderfreunden längst mehr als ein Geheimtipp. Denn nur wenige Gegenden bieten so viele idyllische Wanderwege, wunderschöne Rastmöglichkeiten und Aussichtspunkte wie die Ferienregion rund um Bodenmais. Zahlreiche Rundtouren, Spazierwege, Kultur- und Naturerlebniswege laden zum Erkunden und Entdecken ein und machen die Region Bayerischer Wald vielseitig erlebbar.

Wandern am Silberberg Wellnesshotel Bayerischer Wald

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Im Jahr 2007 wurde der Goldsteig im Naturpark Bayerischer Wald mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Mit rund 660 Kilometer gilt er als der längste zertifizierte Fernwanderweg Deutschlands und verläuft in drei Abschnitten zwischen Marktredwitz und Passau. Auch bekannt als „grünes Dach Europas“, der größten zusammenhängenden Waldlandschaft zwischen Atlantik und Ural, führt er hoch hinaus, über den Oberpfälzer Wald, durch fünf Naturparke, weiter durch den Nationalpark Bayerischer Wald und auf tschechischer Seite durch den Nationalpark Sumava.

Der Weg teilt sich in eine – für Genusswanderer geeignete – gemäßigtere Route im Süden und eine – für ambitionierte Wanderfreunde geeignete – Route im Norden und erwartet Sie jeder Orts mit einzigartigen Aussichten über die Landschaft Bayerischer Wald und botanischen Besonderheiten, ebenso wie mit spannenden kulturellen und historischen Ereignissen.

Das wohl schönste Geotop Bayerns und somit das Herzstück des Wanderweges bildet das Kerngebiet des Nationalparks Bayerischer Wald. Hier im Dreiländereck, in unmittelbarer Nähe zu der Dreiflüssestadt Passau, erstrecken sich die weiten Landschaften des Donautals und des Mühlviertels und belohnen im Verlauf mittelschwerer bis schwerer Etappen mit traumhaften Blicken in die Ferne.

Vermehrt leichtere Wanderungen im Naturpark Bayerischer Wald gibt es für alle, die sich für die Südvariante des Goldsteigs entscheiden. Auf diesem Streckenabschnitt zeigt sich die Waldlandschaft Bayerischer Wald von seiner Sonnenseite und empfängt seine Besucher mit einem Wechsel aus herrlichen Wiesenwegen und schattigen Waldwegen, weitreichenden Fernsichten und einer reichhaltigen Vegetation in der Pflanzen- und Tierwelt.

Kinder wandern im Bayerischen Wald Wellnesshotel Bayerischer Wald

Familienwandern: Kinderwagentour Schwellhäusl

Ideal für die ganze Familie: Eine gemütliche Wanderung vom Wanderpark Bayerisch Eisenstein über das Schwellhäusl bis zum „Haus zur Wildnis“ im Nationalpark Bayerischer Wald. Der Wanderweg ist das ganze Jahr auch mit dem Kinderwagen gut befahrbar. Ebenso ein Erlebnis: die Rückfahrt mit der Waldbahn nach Bayerisch Eisenstein.

Unser Tipp: Die „Ameisenstraße“ – der neue Kinder-Wanderweg in Bodenmais: Tannenzapfenweitwurf, Baumscheibenklettern, Lerntafeln und vieles mehr. Nähere Infos bekommen Sie gerne auch an unserer Rezeption!

Mitarbeiter Alexander Wellnesshotel Bayerischer Wald

Alexanders Tipp:

„Ein kurzes Stück geht’s bergauf und schon sehen Sie von einer Brücke aus den zweitgrößten Wasserfall im Bayerischen Wald. Außergewöhnlich sind das kreisrunde Becken, in das das Wasser stürzt und die ausgewaschenen Felsen in der Klamm.“

Wandern am Hochfall

Wellness & Spa
im wunderschönen heilklimatischen Kurort

Ihr Traumurlaub in Bodenmais

JETZT BUCHEN