Bodenmais sucht 2. Weißwurst Königin

01.08.2014

Eine Nachfolgerin für Nadja I., die als 1. Weißwurstkönigin Geschichte schreiben wird, wird gesucht und am 21. September 2014 gekürt werden. Eine bunt gemischte Jury, darunter Entertainer Roberto Blanco, wird zum zweiten Mal eine Monarchin in der 156-jährige Geschichte der Weißwurst küren.

Die Metzgerinnung organisiert gemeinsam mit der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH die Wahl. Interessante Preise warten auf die neue Königin.
Aus ganz Bayern werden bis zum 31. August Teilnehmerinnen gesucht. Besondere Merkmale sollte eine Repräsentantin für die Weißwurst natürlich haben: Bayerin muss sie sein, zwischen 21 und 35 Jahre und natürlich mit Überzeugung und Liebe zur Weißwurst und dem Metzgerhandwerk ausgestattet sein. Aus allen Bewerbungen wird das Organisationskomitee sieben Finalistinnen auswählen, die dann durch Ausstrahlung und Geschicklichkeit die Jury überzeugen muss.

Dass es sich lohnt Weißwurstkönigin 2014/15 zu werden, kann die noch amtierende Königin Nadja Wittmann bestätigen und dies liegt nicht nur an den Preisen. Zahlreiche Auftritte u.a. bei der legendären Weißwurstparty beim Stangl-Wirt in Kitzbühl oder bei der Grünen Woche in Berlin warten auf die neue Königin.

Aber auch die weiteren Preise können sich sehen lassen. Ein Wellness-Wochenende in Bodenmais für zwei Personen, ein Einkaufsgutschein für das JOSKA Glasparadies in Höhe von 500,00 EUR, eine monatliche Lieferung eines Weißwurst-Pakets der Metzgerei EINSLE während der gesamten Amtszeit, ein professionelles Fotoshooting der „offiziellen“ königlichen Hof-Fotografin Sandra Kaiser, ein exklusives Designer-Dirndl aus der „Astrid Söll-Dirndl-Couture“ und vieles mehr.

Am Krönungstag, den 21. September ab 11.00 Uhr wird auf dem Bodenmaiser Marktplatz mit einem Weißwurstfrühstück auf die Wahl eingestimmt. Das Bayerwald Radio wird wieder für die passende musikalische Untermalung sorgen, denn zu einem richtigen Weißwurstfrühstück gehört auch die passende Musik und was wäre dafür besser geeignet als echte Volksmusik aus dem Bayerischen Wald und drum herum.

Ab 14.00 Uhr beginnt dann die eigentliche Wahl. Kabarettist und Bayern-Urgestein Woife Berger wird den Contest wieder humorvoll moderieren. Welche Aufgaben in diesem Jahr den Kandidatinnen gestellt werden, bleibt aber natürlich bis zum Wahltag streng geheim.