Wandern

im Bayerischen Wald

Das Arberland und der Bayerische Wald sind unter Wanderfreunden längst mehr als ein Geheimtipp. Denn nur wenige Gegenden bieten so viele idyllische Wanderwege zwischen Wäldern und Bergrücken, und so wunderschöne Rastmöglichkeiten und Aussichtspunkte wie die einzigartige Ferienregion rund um Bodenmais.

Wanderbares Deutschland

Im Jahr 2007 wurde der Goldsteig im Bayerischen Wald mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet. Der rund 660 Kilometer lange Wanderpfad verläuft in drei Abschnitten von Marktredwitz bis Passau durch den Oberpfälzer und Bayerischen Wald und gilt als einer der längsten Wanderwege Deutschlands.

Familienwandern: Kinderwagentour Schwellhäusl

Ideal für die ganze Familie: Eine gemütliche Wanderung vom Wanderpark Bayerisch Eisenstein über das Schwellhäusl bis zum „Haus zur Wildnis" im Nationalpark Bayerischer Wald. Der Wanderweg ist das ganze Jahr auch mit dem Kinderwagen gut befahrbar. Ebenso ein Erlebnis: die Rückfahrt mit der Waldbahn nach Bayerisch Eisenstein.
 
Unser Tipp: Die „Ameisenstraße" – der neue Kinderwanderweg in Bodenmais: Tannenzapfenweitwurf, Baumscheibenklettern, Lerntafeln und vieles mehr. Nähere Infos an unserer Rezeption!